News

02.05.2023 | Erneuerbare Fernwärme aus Tiefengeothermie für Gauting und Gilching

02.05.2023 | Erneuerbare Fernwärme aus Tiefengeothermie für Gauting und Gilching

Wie kann eine zukunftsfähige nachhaltige Lösung einer erneuerbaren Wärmeversorgung für Gauting und Gilching aussehen? Diese Frage stellten sich zuletzt viele interessierte Bürger:innen in der Region. Dies nicht zuletzt, da fast wöchentlich neue gesetzliche Regelungen zur Zulässigkeit von Öl und Gasheizungen und höheren Anforderungen an die energetische Sanierung von Gebäuden von der Politik diskutiert wurden. Wie also ist der aktuelle Stand des Projekts erneuerbare Fernwärme aus Tiefengeothermie?

Die Silenos Energy Geothermie Gauting Interkommunal als Vorhabensträger gibt Entwarnung. Nach Abschluss verschiedener Abstimmungsrunden mit den Behörden steht eine Genehmigung in Aussicht und es wurde ein entsprechender Antrag zur Genehmigung bei der prüfenden Behörde eingereicht. Das dazu erforderliche Grundstück konnte gesichert werden. Im Übrigen liegen Errichtung und Betrieb von Anlagen zur Erzeugung von erneuerbaren Energien laut LfU im überragenden öffentlichen Interesse. 

Patrick Schulte-Middelich führt aus: “Die Prüfung eines alternativen Grundstücks ist ein normaler Bestandteil des Verfahrens und war in unserem Zeitplan berücksichtigt. Wir freuen uns, diesen Schritt nun abgeschlossen zu haben und heute bekannt geben zu können, dass wir das von den Behörden präferierte Grundstück, nur wenige hundert Meter vom alten Grundstück entfernt, für unser Vorhaben sichern konnten. Unser Dank gilt den vielen Beteiligten der verschiedenen Behörden, der betroffenen Gemeinden und natürlich den Grundstückseigentümern.“ 




weiterlesen >>

Das interkommunale Projekt soll die Gemeinden Gauting und Gilching und weitere Abnehmer im Landkreis Starnberg mit erneuerbarer Fernwärme aus der Region versorgen, die preisstabil und von internationalen Konflikten und gefährdeten Lieferketten unabhängig ist. Ab der Heizperiode 25/26 soll die Wärme ab Bohrloch bereitstehen. 

 100% klimaneutrale Wärmeversorgung aus Tiefengeothermie

Ca. 100 Grad warmes Thermalwasser soll in ca. 2.800 m Tiefe erschlossen werden, zu einer Einsparung von mindestens 22.000 t CO² pro Jahr führen und eine langfristige Versorgungssicherheit zu stabilen Preisen gewährleisten.

Silenos Energy Geothermie Gauting Interkommunal GmbH & Co. KG als Projekt-gesellschaft für Geothermie in Gilching und Gauting ist ein Zusammenschluss der Silenos Energy, asto GEOTEC und Heizwerk Management GmbH, die das Projekt gemeinsam professionell umsetzen. Als erfahrene Spezialisten im Bereich Geothermie stehen wir für eine effiziente und vor allem sichere Umsetzung von Geothermieprojekten aus einer Hand. 

Weitere Informationen finden Sie unter https://gauting.silenos-energy.com oder asto GEOTEC | Geothermie (astogroup.de)